Lade Bridge-Kurse

nach Vereinbarung

Gegenreizung nach Sperransagen II

 /

 

Jetzt teilnehmen!

Gegenreizung nach Sperransagen II 25€

Bitte füllen sie alle Pflichtfelder aus

Bitte einloggen, um teilzunehmen.

  • Das Problem der sehr starken Hände
  • Die Kontraktentscheidung ins Blaue
  • Non-leaping michals für die Zweifärber

Im zweiten Teil zur Gegenreizung beschäftigen wir uns mit den richtig starken Händen nach einer Sperransage des Gegners. Ohne den notwenigen Bietraum müssen Sie sehr häufig eine Entscheidung treffen. Hier wird der Mutige häufig belohnt. In dieser Einheit lernen Sie, welche Voraussetzungen Sie für erfolgreiche Entscheidungen beachten müssen. Das Überscheiten von 3SA – non leaping michaels – eine logische Konsequenz im Bruch der Zielsetzung, ist ebenfalls Teil dieser schwierigen und wichtigen Einheit.

https://bridge-unterricht.de/wp-content/uploads/guido-hopfenheit.jpg